backround_edited.jpg

Willkommen im Zukunftslabor

Hier werden unsere Projekte entwickelt und vorgestellt. Wir fokussieren aktuell auf wenige, konkrete Projekte. Und möchten im Folgenden aber trotzdem auch bereits einige weiterführende Ideen teilen, zu denen wir uns bereits Gedanken machen. 

unsere Ersten Enthüllungen:
shoshana.png

Verlag - Publikationen

 

Mittels Publikationen wie Online-Flipbooks, Videos, Print, Games) machen wir neue Narrative zugänglich. Die gleichen oder ähnliche Inhalte werden auch als Webinare und/oder Podcasts angeboten.

shoshana.png

Spiel Labs

Wir schaffen Erschaffungsräume, in denen Auseinandersetzung mit bestehenden und zukünftigen Narrativen auf eine spielerische Art und Weise möglich ist.

shoshana.png

FlipBook »Das schöne Leben 2.0«
 

Dieser Essay von Manuel Lehmann beantwortet die Frage, wie ein zukünftiges schönes Leben aussehen könnte. Es ist eine neue Erzählung zu einer grossen Zukunft der Menschheit, die möglich wird, wenn wir die aktuellen Probleme erstmal bewältigt haben. Es liefert konkrete Handlungsansätze und aber auch einen Vorschlag für ein gemeinsames Narrativ.


 

shoshana.png

Veranstaltungen und Festivals

Neue Narrative erfahrbar machen im Rahmen von kulturellen Veranstaltungen und Festivals

shoshana.png

Videobuch »Menschen, die die Welt verzaubern«

Mit dem Videobuch »Menschen, die die Welt verzaubern« schaffen wir ein attraktives Medium mit Porträts von Menschen, die die Zukunft bereits leben und verkörpern.  Wir erzählen Geschichten mittels eines magischen Video-Buches, das online zugänglich ist, spielerisch daherkommt und sich der grossen Beliebtheit des Fantasy-Bereichs bedient.

shoshana.png

Fazilitation & Mentoring

Workshops zu neuen Narrative entwickeln, Community Building, New Work, Resilienz  für Firmen, Organisationen, Städte, Regionen und Dörfer

shoshana.png

Social Innovation
Lab

 

Im Rahmen eines Social Innovation Labs nach Theory U (Otto Scharmer) fragen wir uns wie das Narrativ, das im Essay »Das schöne Leben 2.0« vermittelt wird, für verschiedene Bevölkerungsschichten zugänglich wird. 



 

shoshana.png

Umweltpsychologie

Wir suchen ein bis zwei Menschen mit einem Hintergrund in Umweltpsychologie um konkrete Angebote zu entwickeln.

 

 

Mögliche Themen in unseren Labs:
Die weiteren Schritte:
backround_edited.png

Umwelt, Nach-haltigkeit, Lebensstil


Nachbarschaft

Gender

Liebe, Beziehung, Familie und Sexualität

Wirtschaft & Wertschöpfung

... (Ihr Thema)


Jugend, Berufsleben, Alter

Führungsqualitäten, Teambildung

Digitalisierung

Kunst und
Kultur

Werte

 spiritualität

und Empowerment


GeSUndHeIt

Sozialsystem

& Inklusion

Bildung und Medien

Wir orientieren uns an:

Sustainable Devopment Goals, den Menscherechten, Commons, kollaborativen Modellen, partizipativen Methoden, Community Building, Umweltpsychologie, Konzepten von Resilienz und Mental Health, Zukunftsforschung, Kombination von High- und Low-Tech, Kreislaufwirtschaft, New Work, Gender und Queer Theories, Inner Development Goals, Verhaltensökonomie, Spiral Dynamics, Glücksforschung, Forschung zu Neuropsychologie und -sensitivät

Wir sind inspiriert von:

Kunst, Kultur, Science Fiction (insbesondere dem Subgenre Solarpunk), Comic, Fantasy, Cosplay, Rollenspiel, der Gamekultur, LGBTQIA+, Art of Hosting, Psychologists/Psychotherapists for Future, Joanna Macy, Donut-Ökonomie, Transition Towns, Permakultur und vielen Lösungsansätzen im Feld der Nachhaltigen Entwicklung